Workshops und mehr

Grundkurs Quilt und Patchwork

Quilten ist ein jahrhundertealtes Handwerk. Ein Quilt (deutsch: Steppdecke) ist eine wattierte, aus drei miteinander versteppten Lagen bestehende Patchworkdecke. Die vielfältigen, geometrischen Muster wurden früher von Hand genäht und gesteppt, heute werden sie vorwiegend mit der Nähmaschine ausgeführt.

Der Workshop vermittelt die vereinfachte Technik zur Erstellung eines Musterblocks aus sogenannten Halbquadrat-Dreiecken. Dabei entstehen je nach Stoffwahl und Anordnung ganz persönliche, einzigartige Muster. Der genähte Musterblock wird dann weiterverarbeitet, entweder zu einem Kissen 40x40cm oder einem Wandbild ca. 40x50cm.

Den Kurs leitet Annett Schmiedel. Bitte eigene Nähmaschine mitbringen.

Teilnahmegebühr 10 Euro, ohne Material

Materialkosten in Höhe von ca. 10 Euro sind am Kursende je nach Verbrauch in bar zu bezahlen.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

Zusatztermin

2.7.2022, 13 - 17 Uhr, Anmeldung möglich

Workshop "Applikation Kleiner Schutzengel"

Gudrun Schmidt und Mitglieder der Gruppe "Künstlerische Textilgestaltung" leiten zu kleinen, zauberhaften Applikationen an. Es entstehen kleine Schutzengel oder niedliche Häuser-Silhouetten. Die Miniatur-Kunstwerke werden aus Stoffresten und anderen Fundstücken appliziert. Sie können als besondere Grußkarten oder persönliche Geschenke verwendet werden.

 

21.5.2022 14 - 16.30 Uhr Workshop Applikation "kleiner Schutzengel", mit Anmeldung